Ritter, Indianer und Elfen im rechten Licht präsentierenmit dem Schleich POS-System von decor metall

Das neue Schleich POS-System bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. decor metall hat gemeinsam mit dem Hersteller von Markenspielwaren aus Schwäbisch Gmünd ein Shop-in-Shop Konzept entwickelt, das im Fachhandel einen anziehenden Markenauftritt, eine höhere Verweildauer und verkaufsfördernde Impulse verspricht. Ein leuchtendes Beispiel für perfekte und durchdachte POS-Inszenierung.

Ein eigenständiger Markenauftritt, mehr Emotionalität und Raum für Produkterlebniswelten waren die zentralen Anforderungen von Schleich. Die zuvor eingesetzten Einzel-Verkaufsständer in funktionaler silberner Ausführung konnten diesem Anspruch nicht mehr genügen. Der neue Auftritt im Handel sollte die Schleich Markenphilosophie transportieren und das breite und tiefe Sortiment in optimaler Weise präsentieren. Entstanden ist ein modulares POS-System bestehend aus Wandpräsentationen in zwei Höhen, Gondelpräsentationen, speziellen Warenträgern mit Fachteiler-System sowie Boxen und Aufsteller für Sammelhefte. Das decor metall Shopsystem ES 30 dient als Basis und wurde für die individuellen Bedürfnisse von Schleich weiterentwickelt.

Weiß bestimmt den Ton

Die Nichtfarbe Weiß liefert den idealen Hintergrund: Die konsequent weiße Gestaltung steht für die Konzentration auf das Wesentliche mit einem ästhetischen Anspruch. Weiß vermittelt das Besondere, das Exklusive und das Emotionale – ganz dem aktuellen Zeitgeist entsprechend. Und es bietet eine neutrale Basis für die naturalistisch modellierten und liebevoll handbemalten Tierspielwelten und Tierserien von Schleich. Von der vergangenen Welt der Saurier bis zu den zahmen und wilden Tieren der Gegenwart finden auch Ritter, Indianer und Elfen ihren Platz – bis sie von leuchtenden Kinderaugen mit nach Hause genommen werden.

Die komplett hinterleuchtete Rückwand schafft Atmosphäre und eine optimale Ausleuchtung der Produkte auf den Warenträgern. Im oberen Blendenbereich, ebenfalls hinterleuchtet, entfalten Werbegraphiken ihre Wirkung und transportieren Bildmotive und Botschaften zum Kunden. Insbesondere bei der hohen Wandpräsentation wird eine sehr gute Fernwirkung erreicht.

Für Kinder gemacht

Eine weitere Anforderung war die kindergerechte Gestaltung und Konstruktion des gesamten Shopsystems. Denn Schleich verpflichtet sich seiner besonderen Verantwortung gegenüber Eltern und Kindern und achtet darauf, dass sich die Schleich Produkte und deren Präsentation für Kinderhände eignen. Damit verschiebt sich auch die sonst für Erwachsene optimale Sicht- und Greifzone weiter nach unten. Schauvitrinen bilden beispielsweise einen besonderen Anziehungspunkt im Regal. Hier werden einzelne Produktwelten mit einem Hintergrundmotiv ansprechend dekoriert.

„Mit dem Markenshop-System steht Schleich ein umfassender Baukasten mit flexiblen Warenpräsentations-Lösungen zur Verfügung, der Marke und Sortimente in allen Aspekten einheitlich und überzeugend im Handel erlebbar macht,“ fasst Helge Hannemann, Key Account Manager bei decor metall, zusammen.

Das Schleich POS-System von decor metall wird international eingesetzt und durch speziell geschulte Montage-Service-Teams installiert. So finden Schleich-Freunde auf der ganzen Welt die beliebten Spielfiguren, unter anderem auch bei FAO Schwarz auf der New Yorker Fifth Avenue.

Der decor metall Projektleiter Helge Hannemann und sein Team bedanken sich bei Schleich für die intensive, sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit und die spannende Aufgabe.