Shop-Konzept der besonderen Art

Der Handel benötigt heute mehr denn je gute Ideen und Konzepte. Deshalb hat das Traditionsunternehmen Staufen-Demmler gemeinsam mit decor metall ein „PremiumShopSystem“ entwickelt, das die Fachhandelspartner bei der Präsentation der Staufen Markensortimente verkaufsfördernd unterstützt. Die Produktpalette reicht von Schul- und Büroorganisationsartikeln, über Back- und Dekobedarf bis hin zu ausgewählten Kreativprodukten.

Flexibel, modular, vielseitig: Das „PremiumShopSystem“ von Staufen bietet vielfältige Sortiments- und Lösungsbausteine für eine kompetente Ladengestaltung im Bereich Vorschule, Schule, Büro, Kreativ und mehr.

„Gute Ideen sind der Anfang aller erfolgreichen Vorhaben und Entwicklungen. Die ersten von Staufen bereits ausgelieferten Shopmodule bestätigen den Erfolg. Dahinter steht ein klares Konzept“, wie Staufen-Geschäftsführer Emil Bacher bestätigt. Kernpunkte bei der Entwicklung des Modulsystems waren Faktoren wie Flexibilität, Modularität und Vielseitigkeit. Das Shop-System erlaubt dementsprechend die unterschiedlichsten Konfigurationen und lässt sich an (fast) alle Raumsituationen und Verkaufskonzepte anpassen, je nachdem, ob die Kunden sich im Geschäft selbst bedienen sollen oder eher bedient werden. Das Wandsystem mit integrierten Scannerleisten bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und anspruchsvolle Detaillösungen. Mit der ansprechenden Farbgestaltung, einer Kombination aus klassischem „Staufen-Rot“ und frischen Farben zur Kennzeichnung und Abgrenzung der verschiedenen Sortimentsbereiche, ist der „Staufen-PremiumShop“ ein Blickfang im Fachhandelsgeschäft.

Dank der modularen Bauweise der decor metall Systeme entstehen so aus den unterschiedlichen Bausteinen neue, jeweils für das einzelne Geschäft zugeschnittene Lösungen.Das Shop-System bietet beachtliche Gestaltungsfreiheit für ein sortimentsspezifisches Visual Merchandising. Mit den in die Topblende integrierten Downlights wird die Ware optimal in Szene gesetzt. Der entstehende Präsentationsraum fördert den Abverkauf der Ware und ist für die Fachhandelspartner praktisch in der täglichen Handhabung.