20.09.2017

Gut für die Umwelt! Re-Zertifizierung nach EMAS III und ISO 14001

Um sein nachhaltiges Umweltmanagement fortzuführen, hat decor metall im Sommer 2017 alle umweltrelevanten Prozesse neu zertifizieren lassen. Bereits seit 2011 sind wir nach der internationalen Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert und tragen das Umweltsiegel der europäischen Union EMAS III. Nach jährlichen Überwachungsaudits gab es nun eine umfassende Re-Zertifizierung.

Die Re-Zertifizierung nach ISO 14001 und EMAS ist für decor metall ein logischer wie wichtiger Schritt, grüne Verantwortung konsequent zu leben und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu realisieren.

Seit mehr als 50 Jahren baut decor metall Displays und Shops. Nachhaltiges Denken und Handeln hat dabei unsere gesamte Entwicklung geprägt. Von Anfang an legten wir Wert auf umweltfreundliche Materialien. Unser Hauptwerkstoff Stahl lässt sich vollständig recyceln und garantiert die hohe Lebensdauer unserer Produkte. Die Basis unserer POS-Lösungen sind flexible Systeme, die sich immer wieder erweitern und geänderten Nutzungsbedingungen anpassen lassen. Man kann also sagen, decor metall baut Shop-Systeme fürs Leben. Beim Zukauf von Waren kooperieren wir vorrangig mit Umweltschutz-zertifizierten Partnern und verlangen von allen Lieferanten einen Nachweis über die Werk- und Inhaltsstoffe ihrer Waren. In der Produktion greifen zahlreiche Maßnahmen zur ökologischen Prozessverbesserung und Ressourcenschonung ineinander. Ein Umweltschutzbeauftragter überwacht kontinuierlich die Umsetzung der Vorgaben. Auch den Produktweg zum Kunden haben wir im Öko-Fokus: optimierte Routenplanungen, eine verbrauchsreduzierte Fahrzeugflotte und kurze Wege dank „Made in Germany“ sorgen für mehr Transporteffizienz.

Das ökologische Denken und Handeln ist Teil eines umfassenden Nachhaltigkeitskonzeptes und wird ergänzt um ökonomische Verantwortung und soziales Engagement. Ziel ist es, einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft sowie zur Berücksichtigung der Interessen der nachfolgenden Generationen zu leisten.