HomeMade in Germany

POS-Lösungen made in Germany

100 % verlässlich

decor metall ist ein verlässlicher Partner für hochwertige POS-Lösungen. In der Corona-Krise konnte das Unternehmen einmal mehr unter Beweis stellen, welche entscheidenden Vorteile „Made in Germany“ mit sich bringt. Anstelle geschlossener Fertigungsstandorte, unterbrochener Lieferketten und chaotischer Zustände an Containerhäfen wurde gezeigt, was fast 60 Jahre „Made in Germany“ möglich machen: eine durchgängige Liefertreue.

Made in Germany

Alles aus einer Hand

Showroom, Beratung, Inhouse-Kreativabteilung und Fertigung am zentralen Standort in Bad Salzuflen erlauben nicht nur eine interaktive Entwicklung und Fertigung von Präsentationskonzepten nebst zentraler Steuerung von Kundendienst und eigenen Montageteams. Sie ermöglichen zugleich auch Qualitätsmanagement-Systeme nach ISO 9001/14001 und EMAS IV. Wie in der Corona-Krise dokumentiert, ist damit ein schnelles Reagieren mit umfangreichen Schutzmaßnahmen und ein unterbrechungsfreies „Durchfertigen“ möglich für eine termingetreue Fertigstellung aller Kundenaufträge.

Planung, Entwicklung und Produktion von POS-Lösungen an einen Standort in Deutschland sind ein wesentliches Element der Liefertreue. Das andere ist die sorgfältige Auswahl von Partnern, und für den Fall der Fälle ein „Plan B“:

  • Bei der Materialversorgung bezieht decor metall zur Risikostreuung das Material i.d.R bei zwei bis drei unterschiedlichen Lieferanten. Zudem wird bei den wichtigen Basismaterialen (Stahlrohr, Blech, Draht) im Sinne einer stabilen Lieferkette auf europäische Zulieferer geachtet.
  • In absehbaren Krisensituationen wird über die üblichen Rahmenabkommen hinaus Vormaterial disponiert und eingelagert. So bestanden während der Corona Pandemie selbst bei sensiblen Materialien immer ausreichende Sicherheitsbestände.
  • In Bereich der Montage kooperiert decor metall mit einem über Deutschland verteilten Partnernetzwerk. Sollten einzelne Monteure ausfallen, können Kollegen aus anderen Regionen außerhalb ihrer Stammgebiete eingesetzt werden.
  • Frachten werden i.d.R. von unserem Hausspediteur übernommen und von ihm direkt oder über sein Netzwerk transportiert. Ergänzend stehen alternative Spediteure sowie die der Kunden zur Verfügung

Verantwortlich denken und handeln

Wesentlicher Bestandteil der Unternehmensführung und -kultur bei decor metall ist verantwortliches und nachhaltiges Handeln. Daher hat das Unternehmen ein Nachhaltigkeitskonzept entwickelt, bestehend aus den Säulen Ökonomie, Ökologie und Soziales. Ziel ist es, einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft sowie zur Berücksichtigung der Interessen der nachfolgenden Generationen zu leisten. „Made in Germany“ sowie die entsprechenden Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 14001 sowie EMAS IV sind hierbei wichtige Elemente.